Greifenseelauf 2018 – Just for Fun-Distanz

Wir sind hoch motiviert vor dem Start.

Meine zwei Laufkolleginnen und ich haben uns sportliche Ziele gesetzt. Das erste war der diesjährige Greifenseelauf mit fast 14.000 Teilnehmenden die grösste Laufveranstaltung der Schweiz. Ein tolles Event für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Von 1,2 km und 1,6 km für die Kids, standen Distanzen über 5,5 km, 10 oder 21 km zur Wahl. Wir haben uns für die 5,5 km Distanz „Just for Fun“ entschieden. Uns ging es vor allem darum, Wettkampfluft zu schnuppern – getreu nach dem Motto „dabei sein ist alles“, wobei wir aber auch nicht als Letzte ins Ziel ankommen wollten.

Auf den Startschuss warten
Positiv angespannt und hoch motiviert haben wir dem Startschuss um 13.20 Uhr entgegengefiebert. Um 13.15 Uhr ging es für die Mädchen und Knaben U16 los, fünf Minuten später ertönte unser Startschuss. Dann zog Karawane von 758 Läufern los.

 

Unerwartetes Gedränge am Start
Wir mussten wirklich schauen, dass uns niemand über den Haufen rennt. Denn es war ganz schon eng zu Beginn. Nach einigen Minuten haben sich die Läufer gut verteilt und wir unseren Rhythmus gefunden.

 

Flottes Tempo
Für unsere Verhältnisse und im Vergleich zu unseren gemeinsamen Trainingsrunden waren wir flott unterwegs. Uns war klar, dass wir von den vorderen Läufern „gezogen“ werden. Nicht klar war, ob wir das Tempo von 6:24 min/km die gesamte Strecke durchhalten können. Im Training laufen wir um einiges langsamer. Doch das gute Wetter, die tolle Stimmung und das Adrenalin des Wettkampfes haben das Übrige dazu beigetragen. Die Strecke ging am See entlang und dann Richtung Stadt mit einer kleinen Steigung am Ende. Der letzte Kilometer war anstrengend, doch wir haben es durchgezogen und das Tempo weiter gehalten.

 

Glücklich im Ziel
Im Ziel haben uns die Kids samt Männern jubelnd empfangen. Ein tolles Erlebnis. Wir drei haben Feuer gefangen und denken schon über die nächsten sportlichen Herausforderungen nach. Die Nettolaufzeit von 35:18 Minuten ist eine tolle Basis für die nächsten Wettkämpfe und motiviert für nächste Trainingsphase.

Wir sind super glücklich über den tollen Schnitt von 6:24 min/km.

Autor: athenaatw

Als frisch gebackene 40-Jährige steht meine neue Lebensdekade ganz im Zeichen der Gesundheit - stayhealthy24 (hours) lautet meine Devise!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s