Im Trommelfieber

Den Rhythmus kennenlernen

„Feel the Beat“ lautete das Motto des Trommelworkshops von Veetkam Walter Strickler*, der in der Limi in Greifensee stattfand. Meine Jungs (4 und 7 Jahre) und ich haben uns mit 17 anderen Teilnehmenden drei Stunden auf eine rhythmische Reise begeben.

Djembé ausprobieren

Wir haben Beats aus den Kulturen Afrikas und Kubas kennengelernt, den Körper als vielseitiges Instrument eingesetzt und gesungen. Das gemeinsame Musizieren mit Djembés, Basstrommeln, Rasseln und Körperpercussions bringt den Kreislauf in den Schwung und verleiht Energie.

Feel the beat

Djembé-Workshop

In Trommelkreisen (unisono oder im Kanon) und mit Gesang im richtigen Takt zu bleiben, erfordert Konzentration, fördert die Ausdauer und bildet ein Gemeinschaftsgefühl. Im Rhythmus zu bleiben, das ist meditativ, es entspannt und macht glücklich – feel the Beat!

*unbezahlte Werbung

Autor: athenaatw

Als frisch gebackene 40-Jährige steht meine neue Lebensdekade ganz im Zeichen der Gesundheit - stayhealthy24 (hours) lautet meine Devise!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s